Am 11. Jänner 2006 veranstaltete der VBV seinen bereits traditionellen Neujahrsempfang, welcher heuer im Neujahrsempfang 2006 des Vorarlberger BlasmusikverbandesVinomnasaal in Rankweil stattfand. Der Einladung folgten zahlreiche Mitglieder der Musikvereine sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Auch die Stadtmusik Bludenz war mit einer Abordnung von acht Musikanten vertreten.

Die über 250 Gäste wurden zuerst von Landesobmann Wolfram Baldauf begrüßt, bevor sie einen äußerst interessanten Vortrag von Prof. Laurenz Lütteken von der Universität Zürich zum Thema „ – und was ist denn Musik “ zu hören bekamen.



Neujahrsempfang 2006 des Vorarlberger BlasmusikverbandesKurz in Erinnerung schwelgen durften die zahlreichen Teilnehmer an den verschiedensten Bezirkswertungen sowie an den Landes- und Bundeswettbewerben 2005, die beim Empfang noch einmal lobend erwähnt wurden. Auch die tolle Leistung des Sinfonischen Blasorchesters Vorarlberg beim World Music Contest 2005 in Kerkrade/NL erhielt noch einmal einen kräftigen Applaus.

Insgesamt 14mal wurde im Jahr 2005 die Goldene Ehrenspange für 50 Jahre aktive Tätigkeit in der Blasmusik verliehen. Den Trägern dieser hohen Auszeichnung wurde noch einmal ein besonderer Dank ausgesprochen, ist es doch zu Zeiten der Schnelllebigkeit immer wieder eine besondere Freude, so treue Mitglieder in den Vereinen zu finden.

Alle zwei Jahre werden verdiente Persönlichkeiten des VBV, meist Dirigenten, mit dem Förderpreis des Chor- und Blasmusikverbandes geehrt. Dieses Jahr wurde dieser Preis an den Landesstabführer Vizeleutnant Alois Jäger und - was uns besonders freut – an unser Mitglied Landeskapellmeister Thomas Ludescher für seine herausragenden Leistungen vergeben.

Umrahmt wurde der Neujahrsempfang vom Jugendblasorchester der Stadtmusik Bludenz unter ihrem Dirigenten Tobias Schmutzhard.
Neujahrsempfang 2006 des Vorarlberger BlasmusikverbandesDas begeisterte Publikum dankte ihnen für ihre hervorragenden musikalischen Darbietungen mit viel Beifall.

Dank und Anerkennung verdienen auch die Musikantinnen und Musikanten der Bürgermusik Rankweil für ihren Einsatz und die ausgezeichnete Betreuung der Gäste beim Stehempfang.


Jürgen Zoller / 18.01.06