Unsere Klarinettistin Verena Strieder ist als einzige Vertreterin aus Vorarlberg in der Altersgruppe 4 mit ihrer Klarinette beim Bundeswettbewerb „Prima La Musica“ in Eisenstadt angetreten.

Verena spielt seit 9 Jahren Klarinette und absolviert derzeit das Musikkonservatorium in Feldkirch. Ihre Lehrer Johanna Müller und Francesco Negrini haben sie bei den Vorbereitungen kräftig unterstützt. In der Altersgruppe 4 spielen Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren. Dabei ist ein Programm mit einem Umfang von ca. 15 Minuten zu spielen, wobei ein Stück auswendig vorgetragen werden muss. Mit den Kompositionen „Sonatina“ für Klarinette und Klavier von Malcom Arnold, dem Fantasiestück für Klarinette und Klavier (1. und 2. Satz) von Niels W. Gade und der Tango Etüde No 1 für Solo Klarinette von Astor Piazolla konnte Verena die Jury von sich überzeugen und erreichte den ausgezeichneten 3. Platz.

Wir, die Stadtmusik Bludenz, freuen uns mit Verena über ihren Erfolg und sind gespannt auf ihren weiteren musikalischen Weg.

16.06.2015 | 1076 Aufrufe