In diesen Tagen haben wir die Bludenzer Haushalte um Unterstützung gebeten:

Städtlefrühschoppen, Parkfest, Kirchenkonzert, ... diese Höhepunkte der Stadtmusik Bludenz tragen wesentlich zum kulturellen Leben im Städtle bei und verbindet uns Musikanten mit Ihnen, dem geschätzten Publikum. Musik bringt Menschen zusammen, doch diese Verbindung wurde in den letzten Monaten auf eine harte Probe gestellt.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie war es uns dieses Jahr nicht möglich, unsere traditionellen und veliebten Veranstaltungen durchzuführen. Dies hatte nicht nur zur Folge, dass wir unsere musikalischen Aktivitäten einstellen mussten, diese Krise hinterlässt auch eine tiefe finanzielle Wunde in unserer Vereinskasse. Einnahmen, die dringend notwendig sind, konnten so nicht lukriert werden. Jugendwerbung und -ausbildung sowie Notenanschaffungen und neue Trachten sind nur einige Ausgaben, die unser Verein zu bewältigen hat.

Eine Krise verlangt nach kreativen Lösungen. So ist es uns ein wichtiges Anliegen, Sie mit unseren Fensterkonzerten zu begeistern und wir durften Sie mit dem nachgeholten Tag der Blasmusik sowie dem Ständchen für die Erstkommunikanten musikalisch überraschen. Das ist unsere Art "Danke" zu sagen.

Mit Ihrer Unterstützung leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Zukunft unseres Vereins und helfen uns, ein gutes Stück Tradition und Kultur auch über diese Krise hinaus in unserem schönen "Städtle" zu bewahren.Wir bitten Sie um Ihre Spende und Ihren Gönnerbeitrag auf das Konto der Stadtmusik AT37 2060 7000 0003 5915 bei der Sparkasse Bludenz und bedanken uns jetzt schon für Ihre großzügige Unterstützung.

 

Mit musikalischen Grüßen und den besten Wünschen: Ihre Stadtmusik Bludenz