Die Standschützenkapelle

Als Gründungsjahr der Bludenzer Musik gilt das Sturmjahr 1848.
Bereits 1828, also 20 Jahre früher existierte in Bludenz eine Feldmusik, die allerdings nur bei kirchlichen Anlässen musiziert haben dürfte. 
Aufgrund verschiedener Umstände darf aber mit Berechtigung angenommen werden, dass diese Feldmusik, deren Mitglieder aus einem Ansuchen an den Stadtmagistrat namentlich bekannt sind, ein Vorläufer der Bludenzer Musik war.
 Die Standsch�tzenkapelle

 

 

 

 





Der Harmoniemusikverein

Bis zum Jahre 1884 war die Musik von Bludenz eine Kapelle ohne jeden vereinsmäßigen Charakter. Auf Initiative von Hermann Gassner, einem Sohn von Johann Gassner, kam es am
12. Dezember 1884 zur Gründung des „Harmoniemusikvereines“ im großen Saal des Gasthauses Krone. So wurden die nun 36 Jahre bestehende Musik von Bludenz in den „Harmoniemusikverein“ umgewandelt.